CO2-Reports

Angefangen beim Briefpapier über den Server bis hin zur Mobilitätsfrage – alle an Green Responsibility beteiligten Agenturen haben ihre Hausaufgaben gemacht! Unsere CO2-Reports sind erstellt und werden jährlich aktualisiert:

———-

CO2-Report denkBar
(Mitglied seit 2010)

Insgesamt fielen in 2013 etwa 17,3 Tonnen CO2-Emissionen durch Strom, Heizung, Mobilität, Materialverbrauch (Papier) und Onlinenutzung an. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich eine Zuwachs von 4,5 Tonnen CO2, was im Wesentlichen dem kalten und sehr langen Winter (mehr heizen) und drei Dienstreisen per Flug geschuldet ist.

Die in 2012 und 2013 angefallenen CO2-Emissionen werden wir durch Aufforstung kompensieren, indem wir im August 2014 eine entsprechende Spende an PrimaKlima-weltweit- e.V. geben. Die Spendenurkunde befindet sich im Anhang des CO2-Reports, sobald wir diese erhalten haben. Weiterhin verpflichten wir uns, die in 2014 anfallenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Aufforstungsmaßnahmen im Folgejahr wieder zu kompensieren.

Download kompletter CO2-Report 2012 & 2013 denkBar – PR & Marketing (pdf – 0,2 MB)
Download kompletter CO2-Report 2011 denkBar – PR & Marketing (pdf – 0,4 MB)

Download kompletter CO2-Report 2010 denkBar – PR & Marketing (pdf – 1,6 MB)

———-

CO2-Report DEICHBLICK
(Mitglied seit 2010)

Ingesamt fielen in 2011 etwa 8,78 Tonnen CO2-Emissionen durch Strom, Heizung, Mobilität und Materialverbrauch an.

Die in 2011 angefallenen CO2-Emissionen werden wir durch Aufforstung von 878 m² Wald kompensieren, indem wir im Januar 2012 eine entsprechende Spende an PrimaKlima-weltweit- e.V. geben. Die Spendenurkunde befindet sich im Anhang des CO2-Reports. Weiterhin verpflichten wir uns, die in 2012 anfallenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Aufforstungsmaßnahmen im Folgejahr wieder zu kompensieren.

Download kompletter CO2-Report 2011 DEICHBLICK (pdf – 1,7 MB)
Download kompletter CO2-Report 2010 DEICHBLICK (pdf – 1,2 MB)

———-

CO2-Report brands & values
(Mitglied seit 2010)

Ingesamt fielen in 2011 etwa 25 Tonnen CO2-Emissionen durch Strom, Heizung, Mobilität und Materialverbrauch an.

Wir kompensieren seit 2002 unsere CO2-Emissionen wir mit 100% Sicherheitsaufschlag. In den Vorjahren leisteten wir Kompensationen von durchschnittlich 30 Tonnen CO2, obwohl wir nur ca. 15 Tonnen verursacht haben. Seit 2010 erfassen wir unsere Emissionen nach ASK-Prinzip deutlich genauer und haben die ermittelten CO2-Emissionen durch zertifizierte 2.600 m² Mischwaldaufforstung in Panama über CO2OL (ForestFinance Gruppe) kompensiert. Die Spendenurkunde befindet sich im Anhang des CO2-Reports. Weiterhin verpflichten wir uns, die in 2012 anfallenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Aufforstungsmaßnahmen im Folgejahr wieder zu kompensieren.

Download kompletter CO2-Report 2011 brands & values (pdf – 0,3 MB)
Download kompletter CO2-Report 2010 brands & values (pdf – 0,3 MB)

———-

CO2-Report nachtlicht-media
(Mitglied seit 2010)

Ingesamt fielen in 2011 etwa 5,2 Tonnen CO2-Emissionen durch Strom, Heizung, Mobilität und Materialverbrauch an.

Die in 2011 angefallenen CO2-Emissionen werden wir durch Aufforstung von 520 m² Wald kompensieren, indem wir im Februar 2012 eine entsprechende Spende an PrimaKlima-weltweit- e.V. geben. Die Spendenurkunde befindet sich im Anhang des CO2-Reports. Weiterhin verpflichten wir uns, die in 2012 anfallenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Aufforstungsmaßnahmen im Folgejahr wieder zu kompensieren.

Download kompletter CO2-Report 2011 nachtlich-media (pdf – 0,8 MB)
Download kompletter CO2-Report 2010 nachtlich-media (pdf – 0,8 MB)

———-

CO2-Report Start Brandfisher
(Mitglied seit 2011)

Insgesamt fielen in 2011 etwa 12,2 Tonnen CO2-Emissionen durch Strom, Heizung, Mobilität und Materialverbrauch an. Im Vergleich zum Vorjahr ergibt sich eine Einsparung von 1,7 Tonnen CO2. Wesentlich hat hierzu der Umstieg auf Ökostrom beigetragen.

Die in 2011 angefallenen CO2-Emissionen werden durch Aufforstung von 1220 m² Wald in Panama über CO2OL (ForestFinance Gruppe) kompensiert. Die Spendenurkunde befindet sich im Anhang des CO2-Reports. Weiterhin verpflichten wir uns, die in 2012 anfallenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Aufforstungsmaßnahmen im Folgejahr wieder zu kompensieren.

Download kompletter CO2-Report 2011 Brandfisher (pdf – 0,8 MB)